Malagueta-Music.com

Our website requires Flash Playerv.6.0.65.
We enjoy to present you a little Flash pics slideshow about artists we promote in this content.

Zao
(Elfenbein Küste)
"L’aiguille" Lusafrica
Sampla Zao
Oh quel beau sample !
 
Irie Révoltés
(Deutschland)
"Voyage" Sky Cap
Voyage
Akendengué

0 | 10 | 20

Home > Promotion > Archiv 2006 > Las Primeras
Las Primeras

" Papi, no te quiero"

 (im Vertrieb von Rough Trade )
 Kat-Nr:
 VÖ: 21. Juli 2006

Las Primeras: der Name der Band ist Programm, denn Yusimi Villier, Sheila Vives und Yunmila Aguiar sind tatsächlich die ersten Frauen, die sich in die Männerdomäne Reggaeton vorgewagt haben. Bislang buhlen auf Kuba zahlreiche "boys bands" um die Gunst des Publikums, nachdem die Vorreiter von Cubanito 20.02 den Weg zum Erfolg des Musikgenres geebnet haben. Es wurde also Zeit, dass junge Mädchen ebenfalls in die Bresche springen. Und das tun Las Primeras auf ganz eigene Art und Weise.

Was auf Puerto Rico oder in der Dominikanischen Republik absolut undenkbar wäre, scheint auf Kuba möglich zu sein. Dort werden Frauen nicht nur zum Dekorationsgegenstand, die in freizügiger Kleidung mit laszivem Tanz die Videoclips der Jungs schmücken. Auf Kuba gilt es als selbstverständlich, dass sie nicht die bis zum Überdruss wiederholten frauenfeindlichen Klischees weiter bedienen, sondern auch als Sängerin oder Komponistin auftreten.

Der Schwerpunkt von Las Primeras ist ganz und gar musikalischer Natur. Die drei jungen Damen rechnen in der einen oder anderen Strophe mit ehemaligen Liebhabern ab (wer möchte gerne der "Papi" von "Papi, no te quiero" sein?). Vor allem lag es ihnen daran, einen melodiösen, vielleicht weiblichen Reggaetonstil zu präsentieren. Musiker, Produzenten und Co-Autoren (allesamt Männer!) sind angesagte Kollegen auf der Insel: Ernesto Linares, Saul Valdez, Argenis MC,... Doch Sheila ließ es sich nicht nehmen, einige Songs selbst zu komponieren.

Das Ergebnis: frische, beschwingte und von jeglichen Komplexen befreite Songs, die seit der Veröffentlichung des Albums die Tanzflächen Havannas in Brand gesetzt haben und auf dem besten Wege sind, den europäischen Sommer ebenfalls zu erobern!

© Malagueta Music Ltd. 2006