Malagueta-Music.com

Our website requires Flash Playerv.6.0.65.
We enjoy to present you a little Flash pics slideshow about artists we promote in this content.

Sofi Hellborg
Schweden
Sun & Rain Abaju
 
Jaune Toujours
Belgien
Routes Choux de Bruxelles
 
Pierre Bensusan
Frankreich
Encore Dadgad Music
 
Driss El Maloumi
Marokko
Makan Contrejour
 
Askehoug
Frankreich
Je te tuerai un jeudi Le décors de l’envers
 
Tiganá Santana
Brasilien
The invention of colour Abaju
 
Liloba
Kongo/Belgien/Deutschland
EP Kick The Flame
 
Annuluk
Deutschland
Ushna Kick The Flame
 
Habib Koite - Eric Bibb
Mali USA
Brothers in Bamako Contrejour
 
Burkina Electric
Burkina Faso
Paspanga Cantaloupe

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80

Home > Promotion > Jaune Toujours
Jaune Toujours

"Club"
 Choux de Bruxelles
 (im Vertrieb von Broken Silence )
 Kat-Nr:
 VÖ: 25.09.2006

Die Schubladen können getrost geschlossen bleiben, denn in diese lassen sich Jaune Toujours ohnehin nicht stecken. Energiegeladen bringen die fünf Belgier Punk mit Chanson, Ska mit Jazz sowie Zigeunermusik mit Pop zusammen und kochen so ihr ganz eigenes Süppchen.

Dass die belgische Hauptstadt nicht das verschlafene Beamtennest ist, für das man sie gemeinhin hält, beweisen Jaune Toujours mit ihrem neuen Album „Club“, das im März 2006 im Brüsseler „L’ancienne Belgique“ live aufgenommen wurde. Nach einer ersten Mini-CD („O“, 1998) und drei Studioalben (Brusk, 2000; Camping del Mundo, 2002 und Barricade, 2004) wollte die Band Resümee ihrer bisherigen Laufbahn ziehen und ihre besten Songs so schwungvoll präsentieren, wie sie es auch auf der Bühne tun. Nicht nur die Musik, auch die mitgelieferten Konzertmitschnitte sind überzeugend.*

Im multikulturellen Brüssel fällt es Jaune Toujours hörbar leicht, sich von den unterschiedlichen Sounds inspirieren zu lassen, um sie zu einem ganz eigenen Stil zu verschmelzen. „Es geht viel mehr darum, die Seele der einzelnen Instrumente spielen zu lassen“, erklärt Piet Maris, der Gründer und Texter der Band. Und wenn Piet sein Akkordeon mit expressiver Fingerfertigkeit spielt, dann könnte genau so gut ein durchgeknallter Punkgitarrist sein Instrument bearbeiten. Dazu singt er mit kratzig-rauer Stimme Texte, die auch beim druckvollsten Groove nicht an Glaubwürdigkeit verlieren. Denn Jaune Toujours lässt sich durch nichts aus der Fassung bringen, wenn es darum geht, die Missstände der Welt anzuprangern. Ohne lange Tiraden und erhobene Zeigefinger plädieren sie für die Verant-wortung des Menschen und für Zivilcourage. Poetische Texte und kleine Geschichten des Alltags erzählen sowohl von denjenigen, die nie beachtet werden, als auch von denen, die ihnen mit traurigen Herzen und vor Wut geballten Fäusten hilflos zuschauen.

Dabei wird Piet Maris von einem eindrucksvollen Bläsersatz begleitet, der das Wort „Spielmüdigkeit“ niemals gehört zu haben scheint. Auf der gesamten Länge des Live-Albums liefern Saxofon, Klarinette, Trompete und Tuba vertrackte Rhythmen, reichhaltige Verzierungen und schaffen sogar im mörderischsten Tempo eindeutige Akzente. Etwas im Hintergrund und doch mit der nötigen Kraft schaffen Kontrabass, Schlagzeug und Perkussionen genau jenen rhythmischen Raum, den Jaune Toujours für die freie Entfaltung seines Charakters benötigt.

Explosive Sounds, positive Vibes, inspirierende Musikalität und tanzbare Rhythmen, so hört sich „Club“ an, ein Album, das den Charakter der belgischen Hauptstadt perfekt verkörpert: humorvoll, bescheiden, liebenswürdig und großzügig geht die Musik direkt ins Blut und lässt das Herz höher schlagen.

Deutschland Konzerte:
 09.02.07 Stuttgart, Laboratorium
 10.02.07 Reutlingen, Cafe Nepomuk
 14.02.07 Hamburg, Hafenklang
 15.02.07 Dresden, Groove Station
 17.02.07 Lübeck, Treibsand

beigefügte Dokumente

  • Dokument (MP3 - 4.2 MB)
    Camping Del Mundo
© Malagueta Music Ltd. 2006